Social Media ohne Monitoring ist wie Fischen ohne Angel

Social Media Monitoring ist ein elementarer Bestandteil jeder Social Media Strategie.

Social Media Monitoring ist ein elementarer Bestandteil jeder Social Media Strategie.

 

Ein übergreifendes Social Media Monitoring ist elementar für den Erfolg Ihres Social Media Engagements. Die Konzeption und die Umsetzungspunkte sollten von Anfang in Ihre Social Media Strategie mit einfließen. Am besten Sie stellen sich diesen Monitoring-Prozess als eine Art Kreislauf vor, der Ihre Social Media Aktivitäten in jeder Stufe mit begleitet. Doch was macht Ihr Unternehmen zu einem aufmerksamen „Social Listener„?

In dem Sie ihre Ziele vorab klar definieren und danach Ihren Social Media Monitoring Prozess feinmotorisch darauf abstimmen. Beziehen Sie dabei bitte auch Ihre eigenen personellen Ressourcen mit ein. Falls Sie während Ihres Arbeitstages wenig Zeit für eine ausführliche Sichtung Ihres Social Media Monitoring Dashboards haben, ist es wichtig sich wenigstens per E-Mail Alarm auf dem laufenden zu halten!

Doch bevor Sie mit der handfesten Umsetzung befassen, sollten Sie zunächst überlegen, welchen Unternehmensbereichen Ihr Social Media Monitoring zuarbeiten könnte:

Vertrieb: Seek & sell

  • Wer äußert konkreten Bedarf an Ihrer Lösung?
  • Wer befindet sich zurzeit „offen“ in seinem Kauffindungsprozess?
  • Wer sucht womöglich gerade nach einer Ihrer Lösungen?

Service: Seek & serve

  • Welcher Kunde beschwert sich über Ihre Lösung außerhalb Ihrer Social Media Kanäle auf Foren, Blogs etc.?
  • Welcher Kunde sucht zusätzliche Infos und ist womöglich ein namhafter „Influencer“?
  • Welcher Kunde gibt Tipps, um Ihre Lösung und möchte freiwillig Ihren Service verbessern?

PR: Seek & interest

  • Auf welchen Kanälen wird  über Ihre Marke(n) gesprochen?
  • Wer sind davon Meinungsführer (Journalisten UND Online Influencer)
  • Welche Reichweite ziehen meine Botschaften allgemein (Medienresonanzanalyse)

HR: Seek & recruit

  • Wer sind die Experten auf unserem Gebiet und betreiben aktives Agendasetting?
  • Sind diese womöglich gerade auf Jobsuche?
  • Wie ist das Feedback auf unsere (Social) Recruiting Kampagnen?

Sollten Sie sich für ein ganzheitliches Monitoring entscheiden, sollten Sie diese Begriffe schon einmal gehört haben:

Sind Ihre Ziele bzw. Ihre Einsatzgebiete klar definiert, überlegen Sie sich, welcher Anbiete für Sie infrage kommen könnte – eine Internet-Recherche macht Sinn. Lassen Sie sich am besten in einer Online Demo die Vorteile der Social Media Monitoring Lösung erklären und ob Sie Ihrem individuellem Bedarf entgegenkommt. Dabei sollten Sie folgende Bergriffe schon einmal gehört haben:

(Web) Monitoring – Erfasst die Nennungen zu Ihrer Marken auf sämtlichen Internetseiten, wie z.B. Blogs, Foren, Twitter, Facebook & Co. Hier gibt es eine Reihe kostenloser oder auch kostenpflichtiger Tools. Die bekannteste Lösung sind z.B. Google Alerts oder Social Mention.

(Social) Analytics bezieht dagegen statistische Kennzahlen über Ihre eigenen Social Media Plattformen, die es Ihnen ermöglichen Ihr Social Media Engagement zu verbessern, wie z.B. Fanpagekarma.

(Social) Engagement ermöglicht aus der Monitoring Lösung heraus ein Agieren über Ihre eingebundenen Social Media Kanäle. So können Sie z.B. einen User, der Interesse an Ihrem Produkt bekundet, direkt ansprechen.

(Social Media) Reporting bzw. Alerting sendet vollautomatisch E-Mails zu festgelegten Anlässen oder Zeiten. Dies könnte z.B. ein wöchentlicher Bericht über Ihrer Stimmungslage im Web sein oder ein Alarmmeldung bei Häufung von kritischen Beiträgen.

Tonalitätsanalyse bezeichnet meist ein automatisches Verfahren zu Bestimmung positiver oder negativer Markennennungen. Eine 100 prozentige Genauigkeit kann nach unserem Ermessen nicht garantiert werden, da Maschinen Ironie (noch) nicht eindeutig entziffern können.

Social Media Monitoring

 

2 Antworten auf Social Media ohne Monitoring ist wie Fischen ohne Angel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rufen Sie uns!
Testen Sie uns!
Logo VCH Hotels

"Mithilfe der Kommunikationsexperten von synergie-effekt.net, die uns vom Strategie-Workshop, über die Einrichtung der relevanten Kanäle bis hin zur Umsetzung jederzeit professionell zur Seiten standen, gelang uns der erfolgreiche Einstieg. Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal für die freundschaftliche Erstbegleitung bedanken und freuen uns auf eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit.”

Horst Ermert, Geschäftsführer
VCH Hotels Deutschland – Hotelkooperation GmbH

Unsere Fachgebiete

Social Media Beratung Web Monitoring Google AdWords Service Mobile Marketing Reputation Management Online Marketing Community Management Social Media Guidelines Facebook Management Twitter Statistics Social Media Newsroom Social Media Trends Social Media ROI Social Media Statistiken Corporate Social Media Social Media Content Community Manager Employer Branding Facebook Werbung Social Media Manager Mobile Advertising Social Media Agentur Medienbeobachtung Vertrieb im Internet Krisen PR Social Media Betreuung Online Marketing Wissen Web Performance Monitoring Social Media Konzepte Personalmarketing im Internet Facebook Pflege Social Media für KMU Media Clipping Twitter Monitoring Marketing mit Facebook Online Werbung Social Recruitment Analytics Tool Facebook Marketing Mobile Apps Social Media Monitoring Online Reputation Google Adwords Service Social Media Support Facebook Monitoring Social Intranet