Google+ Best Practices: Mercedes Benz Cars

Worauf kommt es bei Google+ an? Welche Faktoren sollten Unternehmen im Auge behalten um bei Googles Netzwerk Erfolg zu haben. Diesmal sprechen wir mit Anders Sundt Jensen, seinerseits Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars über Erfahrungen, Erfolge und Aussichten.

Was hat die Daimler AG dazu bewogen, mit ihrer Marke Mercedes-Benz von Anfang an auf Google+ dabei zu sein?

Bild: Anders Sundt Jensen

Bei Mercedes Benz Cars für Leitung Markenkommunikation verantwortlich: Anders Sundt Jensen.

Google + ist für uns eine interessante Plattform. Da hinter der Plattform mit Google einer der
großen etablierten Online-Player steht, ist Google+ ein potenzieller „place to be“ mit einer
großen Präsenz im Netz – nicht zuletzt durch die Verknüpfung zu Google und seinen vielfältigen anderen Angeboten und Produkten.

Wer ist bei Ihnen an der Pflege der Google+-Seite beteiligt?

Bei der Daimler AG bzw. ihrer Marke Mercedes-Benz liegt die Verantwortung für die Pflege in
der Marketingkommunikation.

Was erwartet den User bei Ihnen? Bieten Sie hier einen anderen
Themen-Mix als auf Facebook, Twitter & Co.?

Neben den Inhalten, die auch auf Facebook, Twitter & Co. zu finden sind, erwarten den User
auch exklusive Inhalte. So haben wir beispielsweise in der Vergangenheit live von
verschiedenen Automessen Mercedes-Benz Live Talks in Form von Google+ Hangouts mit
verschiedenen Bloggern angeboten.

Welche Erfolge konnten Sie bereits mit Ihrem Engagement verzeichnen und wie nahmen Ihre Follower Ihre bisherigen Aktivitäten auf?

Bereits die persönliche Grußbotschaft von Dr. Zetsche, mit der wir unsere Präsenz bei Google+ gestartet haben, wurde sehr positiv aufgenommen. Mittlerweile verzeichnen wir ein sehr gutes Wachstum und reges Interesse seitens der User an unseren Angeboten.

Weht auf Google+ ein anderer Wind bzw. nehmen Sie hier eine andere Anhängerschaft wahr als auf Facebook oder Twitter?

Noch sind Facebook und auch Twitter die massentauglicheren und breiter akzeptierten
Plattformen. Leider stehen uns auf Google+ keine Insights wie bei Facebook zur Verfügung, so
dass uns der detaillierte Einblick in unsere Follower fehlt.

Welche Tipps geben Sie anderen Unternehmen, um hier erfolgreich durchzustarten und eine stabile Fan-Gemeinde aufzubauen?

Entscheidend ist der Inhalt. Wer Inhalte anbietet, die zur Marke bzw. zum Unternehmen passen
und interessant für Fans sind, der wird schnell eine relevante Fan-Gemeinde aufbauen.

Wie bewerten Sie die Zukunft von Google+. Wird das Netzwerk in zwei Jahren noch existieren?

Google+ wird sicher in anderer Weise relevant sein als beispielsweise Facebook. Ein Großteil
der Interaktion wird auch außerhalb der eigentlichen Plattform stattfinden, z.B. durch
personalisierte Rankings der Suchergebnisse über Google. Hier entsteht eine persönliche
Relevanz der Suchergebnisse, die auf den Daten der Google+-Profile der User beruht.

Bildquelle: Mercedes Benz Cars

 

Herzliche Grüße aus der Social Media Agentur Hamburg,
Ihr Sebastian Voss

Sie möchten mehr über das Thema Social Media Marketing oder Social Media Einstieg erfahren? Dann besuchen Sie eins unserer verständlichen Social Media Seminare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rufen Sie uns!
Testen Sie uns!
Logo VCH Hotels

"Mithilfe der Kommunikationsexperten von synergie-effekt.net, die uns vom Strategie-Workshop, über die Einrichtung der relevanten Kanäle bis hin zur Umsetzung jederzeit professionell zur Seiten standen, gelang uns der erfolgreiche Einstieg. Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal für die freundschaftliche Erstbegleitung bedanken und freuen uns auf eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit.”

Horst Ermert, Geschäftsführer
VCH Hotels Deutschland – Hotelkooperation GmbH

Unsere Fachgebiete

Social Media Beratung Web Monitoring Google AdWords Service Mobile Marketing Reputation Management Online Marketing Community Management Social Media Guidelines Facebook Management Twitter Statistics Social Media Newsroom Social Media Trends Social Media ROI Social Media Statistiken Corporate Social Media Social Media Content Community Manager Employer Branding Facebook Werbung Social Media Manager Mobile Advertising Social Media Agentur Medienbeobachtung Vertrieb im Internet Krisen PR Social Media Betreuung Online Marketing Wissen Web Performance Monitoring Social Media Konzepte Personalmarketing im Internet Facebook Pflege Social Media für KMU Media Clipping Twitter Monitoring Marketing mit Facebook Online Werbung Social Recruitment Analytics Tool Facebook Marketing Mobile Apps Social Media Monitoring Online Reputation Google Adwords Service Social Media Support Facebook Monitoring Social Intranet