Google+ Best Practices: Welt Online

Ist Google+ lediglich eine Kurzschlussreaktion, die bei trendbewussten Unternehmen ausgelöst wird, um den Anschluss an das nächst große Social Media Ding nicht zu verpassen? Oder erreichen wir tatsächlich die nächste Evolutionsstufe der Verbraucherkommunikation durch eine “sozial denkende” Suche – die durch ihr angeschlossenes Netzwerk zum Leben erweckt wird? In den nächsten Wochen möchten wir uns mit Unternehmen unterhalten, die früh auf den Google+ Zug aufgesprungen sind, um dort den Dialog mit ihren Followern zu suchen und ihren Social Media Arm zu verlängern. Im ersten Interview unterhalten wir uns mit Kritsanarat Khunkham, der sich bei seinem Arbeitgeber Welt Online  für die Social Media Aktivitäten verantwortlich zeichnet.

Was hat Welt Online dazu bewogen von Anfang an auf Google+ dabei zu sein?

Kritsanarat Khunkham, Social Media Verantwortlicher für Welt Online

Kritsanarat Khunkham, Social Media Verantwortlicher für Welt Online

Aus zwei Gründen: 1. Um darüber zu berichten, muss man es nutzen. 2. Und um es richtig nutzen zu können, muss man früh mit dem Üben anfangen.

Wer ist bei Ihnen an der Pflege der Google+ Seite beteiligt?

Die Redaktionsleitung von “Welt Online”. Hauptsächlich kümmern sich Oliver Michalsky und ich. Es kann nur jemand posten, der auch das Nachrichtengeschehen kennt und gerade mitten drin steckt.

Was erwartet den User bei Ihnen? Bieten Sie hier einen 
anderen Themen-Mix als auf Facebook, Twitter & Co.?

Vor allem sind es natürlich die wichtigsten Nachrichten des Tages, da geht es dann nicht um die Frage des Themenmix sondern um die für die Plattform optimale Verkaufe. Google+ bietet allein vom Layout ganz andere Möglichkeiten, ein Posting zu komponieren. So arbeiten wir bei dort auch viel mit Infografiken und mit Fotos. Bei den nicht zwingenden Themen sind wir auf Google+ eher härter und weniger bunt als auf Facebook.

Welche Erfolge konnten Sie bereits mit Ihrem Engagement
verzeichnen und wie nahmen Ihre Follower Ihre bisherigen Aktivitäten auf?

Google+ bietet Möglichkeiten, Nachrichten anders an den Mann zu bringen, so waren wir imHangout mit HSV-Profi Marcell Jansen dabei, und während des Euro-Sondergipfels in Brüssel hat unser Korrespondent Florian Eder im Hangout den Usern erklärt, wie der Stand der Verhandlungen war und worauf es in den nächsten Stunden ankäme. Als Bonus gab es einen Rundgang durch die Räume dort. Das kam sehr gut an. Auch als Beweis, dass wir wirklich vor Ort sind. Viele unserer Autoren haben einen Account bei Google+, es treten dort mehr von uns als Journalisten auf als bei Facebook. Sie posten ihre Artikel, wir teilen sie als Welt Online und die Autoren sind auf diese Weise ansprechbar. Das zeigt, so finde ich, wie ernst wir die Plattform nehmen. Wir sind auch ganz erstaunt über das positive Feedback. Nach den Kollegen von Zeit Online waren wir die Zweiten, die die 10.000er Marke überschritten. Engagement wird offenbar honoriert.

Weht auf Google+ ein anderer Wind bzw. nehmen Sie hier eine 
andere Anhängerschaft war als auf Facebook oder Twitter?

Es wird viel argumentativer diskutiert – oft sogar über mehrere Tage. So erinnere ich mich an ein Posting zu Auftriebskraftwerken, das 5 Tage lang besprochen wurde, immer wieder mit neuen Fakten beliefert wurde und auf Hunderte Kommentare kam. Pöbelt jemand dazwischen, wird untereinander gut selbst reguliert. Es stimmt wohl irgendwie, dass bei Facebook eher Party ist, auf Google+ ist Sachkenntnis in. Sieht man auch daran, dass selbst auf Ellen lange Kommentare geantwortet wird.

Welche Tipps geben Sie anderen Unternehmen, um hier erfolgreich durchzustarten und eine stabile Fan-Gemeinde aufzubauen?

Sich selbst treu sein. Die Leute durchschauen es, wenn man völlig unnötig einen auf gute Laune macht. Finde deine Aufgabe im Netzwerk: Wir sind Informationsdienstleister und so treten wir auf. Und fragt jemand nach, recherchieren wir eine Antwort. Unsere Redaktion ist ja voll mit Experten, oder Leuten, die Experten kennen.

Wie bewerten Sie die Zukunft von Google+ – wird es das Netzwerk in 2 Jahren noch existieren?

Wenn Google so weitermacht wie bisher und sich bewahrheitet, was sich andeutet, ist Google+ unumgänglich. Das Google-Universum wickelt sich um Google+, auch die Suche. So werden langfristig auch SEO und SMO/SSO eine wichtige Rolle spielen.

Wir bedanken und für das Interview bei Kritsanarat Khunkham und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg!

 

Herzliche Grüße aus der Social Media Agentur Hamburg,
Ihr Sebastian Voss

Sie möchten mehr über das Thema Social Media Optimierung oder Social Media Einstieg erfahren? Dann besuchen Sie eins unserer verständlichen Social Media Seminare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rufen Sie uns!
Testen Sie uns!
Logo VCH Hotels

"Mithilfe der Kommunikationsexperten von synergie-effekt.net, die uns vom Strategie-Workshop, über die Einrichtung der relevanten Kanäle bis hin zur Umsetzung jederzeit professionell zur Seiten standen, gelang uns der erfolgreiche Einstieg. Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal für die freundschaftliche Erstbegleitung bedanken und freuen uns auf eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit.”

Horst Ermert, Geschäftsführer
VCH Hotels Deutschland – Hotelkooperation GmbH

Unsere Fachgebiete

Social Media Beratung Web Monitoring Google AdWords Service Mobile Marketing Reputation Management Online Marketing Community Management Social Media Guidelines Facebook Management Twitter Statistics Social Media Newsroom Social Media Trends Social Media ROI Social Media Statistiken Corporate Social Media Social Media Content Community Manager Employer Branding Facebook Werbung Social Media Manager Mobile Advertising Social Media Agentur Medienbeobachtung Vertrieb im Internet Krisen PR Social Media Betreuung Online Marketing Wissen Web Performance Monitoring Social Media Konzepte Personalmarketing im Internet Facebook Pflege Social Media für KMU Media Clipping Twitter Monitoring Marketing mit Facebook Online Werbung Social Recruitment Analytics Tool Facebook Marketing Mobile Apps Social Media Monitoring Online Reputation Google Adwords Service Social Media Support Facebook Monitoring Social Intranet