Community Management mit Sprout Social

Community Management Dashboard „Sprout Social“ im Test

Social Media Dashboard Sprout Social

Social Media Dashboard „Sprout Social“.

Community Management Dashboards gibt es mittlerweile zuhauf. Doch die Unterschiede sind groß, wenn man einen näheren Blick auf die Details wird. Doch bevor Sie sich endgültig auf eine Community Management Lösung festlegen, sollten Sie eine Checkliste anlegen, um zu ermitteln, ob das Tool Ihren individuellen Anforderungen gerecht wird.

Ziel und Einsatz-Rahmen stecken

Möchten Sie lediglich alleine Ihre Social Media Kanäle füttern oder sollen mehrere Mitglieder daran beteiligt sein. Welche Social Media Kanäle sollten unbedingt von Ihrem neuen Community Management Dashboard unterstützt werden? Reichen Facebook und Twitter aus aus oder sollte Google+ und Linkedin ebenfalls berücksichtigt werden? Wollen Sie lediglich durch das Versenden regelmäßiger Beiträge Ihre Markenbekanntheit ausbauen oder verfügen Sie bereits über die notwendigen Kapazitäten, um Ihren Kundenservice durch Ihre Social Media Präsenzen zu unterstützen? Dann wäre es vorteilhaft, bisherige Gesprächsverläufe mit Kunden nach zu vollziehen und Aufgaben an andere Abteilungen weiter zu leiten.

Als Agentur hatten wir bereits einige Dashboard-Lösungen für uns und unsere Kundenprojekte im Einsatz.  Dem Management Software „Hootsuite“ waren wir viele Jahre treu, mussten aber schließlich herausfinden, dass das Tool unseren derzeitigen Ansprüchen nicht mehr gerecht wurde. Zuletzt hängen geblieben sind wir an der amerikanischen Community Management Software „Sprout Social„, die unserer Meinung nach unsere wichtigsten Ansprüche in Bezug auf unser Social Business erfüllt. Dies möchten wir Ihnen gern im Folgenden kurz vorstellen.

Erfolgsmessung auf einen Blick

Alle wichtigen Social Media Kennzahlen auf einen Blick

Alle wichtigen Social Media Kennzahlen auf einen Blick.

Sobald Sie sich bei „Sprout Social“ einloggen, bekommen Sie die wichtigsten Metriken Ihrer Social Media Kanäle auf einen Blick serviert. Twitter, Facebook, Google+-Reichweiten, -Wachstum und -Engagement werden Ihnen visuell anschaulich serviert. Gerade Agenturen, die Social Media Plattformen für mehrere Kunden unterhalten, sind sofort auf dem neuesten Stand. Ein weiterer Pluspunkt: Sie können Ihre Social Media Accounts unterschiedlichen Gruppen zuweisen, so entziehen Sie sich der Gefahr verschiedene Projekte mit einander zu vermischen. Das versehentliche Postings über einen falschen Kanal gehört demnach der Vergangenheit an. Viele Agenturen werden jetzt aufatmen. 😉

„Smart Inbox“ – Eine für Alles

In der "Smart Inbox" laufen alle Social Media Nachrichten zusammen.

In der „Smart Inbox“ laufen alle Social Media Nachrichten zusammen.

Vorbei die Zeiten, in dem man sich in horizontal angeordneten Newstreams verlor. In der „Smart Inbox“ fließen alle relevanten Informationen zusammen. Twitter-, Facebook- oder Google+-Kommentare, Privat-Nachrichten und neue Follower – alles kompakt auf einen Blick. Auch Suchagenten für Ihre Markennamen oder Themenbereiche können hier eingespielt werden. Der Clou: Wenn es Ihnen in Ihrem sozialen Posteingang zu turbulent zugehen sollte, können Sie einzelne Kategorien abwählen. Übrigens wertet das System Ihre Smart Inbox Aktiväten aus, so dass Sie in Ihren Social Media Reports sofort ablesen können, ob Ihre Reaktionszeit dem Durchschnitt entspricht. So können die Arbeit in Ihrem Social Media Team noch weiter optimieren. Ein weiteres Schmankerl: Anhand des Sterns auf dem Profil-Foto Ihres Twitter-Followers können Sie sofort erkennen, ob es sich bei ihm um einen Influencer handelt. Übersichtlicher geht´s nimmer!

Ihren Kundenbedürfnisse im Fokus mit CRM-Features

Die Aufgaben-Zentrale von

Die Aufgaben-Zentrale von Sprout Social.

Selbstverständlich ist eine Aufgaben-Funktion in das Community Management Tool integriert. Ferner haben Sie auch die Möglichkeit Ihre Aufgaben an andere Team-Mitglieder zu verweisen, in die Kategorien „Leads“, „Issues“ und „General“ zu unterteilen und diese mit Kommentaren zu versehen. Dazu kommt, dass Sie Ihrer Follower-Kartei Notizen hinzufügen können und dabei den Gesprächsverlauf angezeigt bekommen. Dies sind für uns die wichtigsten Funktionen, um einen einen reibungslosen Kundenservice über Social Media Kanäle hinweg zu gewährleisten. Vor allem letztere Funktionen sucht man bei Anwendungen wie z.B. „Hootsuite“, „Bottlenose“ und „Tweetdeck“ vergebens.

Bleiben Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden

Bleiben Sie mit Twitter Followern in Verbindung.

Bleiben Sie mit Ihren Followern in Verbindung.

In der Rubrik „Feeds“ finden Sie bei Sprout Social alles was Sie für die Pflege Ihrer Social Media Kanäle benötigen. Sie können entweder durch Ihre Twitter-Listen surfen, Ihren persönlichen Linkedin-Stream auf Neuigkeiten durchforsten oder aber Ihre Blogfeeds aus dem Tool heraus lesen und teilen. Der beliebte RSS-Reader „Feedly“ wurde vollends ins Dashboard integriert. Ein Bookmarklet oder die entsprechende Extension für Chrome und Firefox machen es äußerst bequem und zeitsparend Beiträge zu teilen.

Veröffentlichen Sie Ihre Inhalte halbautomatisch

Automatisches Veröffentlichen via "Sprout Queue".

Automatisches Veröffentlichen via „Sprout Queue“.

Das Community Management Dashboard bietet Ihnen mehrere Publikationswege an. Zum einen können Sie Ihre Inhalte sofort veröffentlichen. Zum anderen fügen Sie diese einfach der „Sprout Queue“ hinzu, um diese über den Tag verteilt zu versenden. Ähnlich wie beim Sharing-Tool „Buffer„, können Sie hier bestimmte Zeiten für die Veröffentlichung definieren. Alternativ dazu können Sie auch manuell bestimmte Kalendertage für die Aussendung auswählen. Falls Sie regelmäßig Blogbeiträge veröffentlichen, richten Sie einfach Ihren RSS-Feed ein und legen die entsprechenden Social Media Kanäle für die Veröffentlichung fest.

Lokalisieren Sie Ihre Multiplikatoren und finden Sie neue Kunden

Identifizieren Sie Schlüsselpersonen in Ihrem Business.

Identifizieren Sie Schlüsselpersonen in Ihrem Business.

Wer sind Ihre Follower en détail? Mit wem hatten Sie bisher die meisten Gespräche? Wer erwähnte Ihr Business am häufigsten? Dies und mehr können Sie unter dem Punkt „Discovery“ ablesen. Darüber hinaus können Sie sich von unnötigem Ballast befreien, indem Sie stillgelegte und Twitter-Accounts, die Ihnen nicht folgen mit einem Klick entfernen. Ganz besonders interessant fanden wir das Feature „Smartsearch“, bei dem Twitter-Bios nach bestimmten Keywords durchsucht werden können. Im Fall unserer Personalvermittlung „social media karriere“ können wir somit Social Media Manager in einem bestimmten Umkreis ermitteln. Praktisch!

Erstellen Sie Reports für Ihre Social Media Aktivitäten.

Erstellen Sie Reports für Ihre Social Media Aktivitäten.

Last but not least – Social Media Reports 

Sprout Social bieten Ihnen unterschiedlich Reports an, die sich für bestimmte Zeitfenster alle ins CSV- oder PDF-Format exportieren lassen. So findet der umsichtige Community Manager unter „Reports“ Statistiken zu Twitter-Profil und Facebook-Seite, sowie eine Vergleichs-Analyse, der 2 Twitter-Accounts gegeneinander antreten lässt. Um die Leistungen des Teams insgesamt im Auge zu behalten, wartet das Tool mit einem „Team-Report“ auf, der Schwachstellen einzelner Mitglieder schnell erkennen lässt.

Unser Fazit: Die Community Management Lösung „Sprout Social“ ist eine äußerst kompakte Lösung zur Steuerung Ihrer Social Media Kanäle –  ob allein oder im Team. Ferner kommt es mit einigen praktischen CRM-Funktionen daher, die Ihren Social Media Kundenservice vereinfachen und die Kommunikation untereinander transparenter gestalten.

Herzliche Grüße aus der Social Media Agentur Hamburg,

Ihr Sebastian Voss

Sie suchen Unterstützung bei Ihrem  Community Management oder möchten sich weiterbilden? Dann besuchen Sie eins unserer verständlichen Social Media Seminare!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rufen Sie uns!
Testen Sie uns!
Logo VCH Hotels

"Mithilfe der Kommunikationsexperten von synergie-effekt.net, die uns vom Strategie-Workshop, über die Einrichtung der relevanten Kanäle bis hin zur Umsetzung jederzeit professionell zur Seiten standen, gelang uns der erfolgreiche Einstieg. Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal für die freundschaftliche Erstbegleitung bedanken und freuen uns auf eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit.”

Horst Ermert, Geschäftsführer
VCH Hotels Deutschland – Hotelkooperation GmbH

Unsere Fachgebiete

Social Media Beratung Web Monitoring Google AdWords Service Mobile Marketing Reputation Management Online Marketing Community Management Social Media Guidelines Facebook Management Twitter Statistics Social Media Newsroom Social Media Trends Social Media ROI Social Media Statistiken Corporate Social Media Social Media Content Community Manager Employer Branding Facebook Werbung Social Media Manager Mobile Advertising Social Media Agentur Medienbeobachtung Vertrieb im Internet Krisen PR Social Media Betreuung Online Marketing Wissen Web Performance Monitoring Social Media Konzepte Personalmarketing im Internet Facebook Pflege Social Media für KMU Media Clipping Twitter Monitoring Marketing mit Facebook Online Werbung Social Recruitment Analytics Tool Facebook Marketing Mobile Apps Social Media Monitoring Online Reputation Google Adwords Service Social Media Support Facebook Monitoring Social Intranet